//

001 Was ist Mentaltraining?

Behalte in extremen Situationen die Nerven und sei erfolgreich mit dem was du tust! Gewinne neue Einsichten und baue emotionale & mentale Stärke auf.

Mentaltraining wird bei Aktivitäten und in Momenten angewendet, wo es wirklich wichtig ist, unter starken Stress- und Druck-Momenten Spitzenleistung abzurufen.

Kennst du eine der folgenden Situationen?

  • Im Fußballspiel versiebst du die Ballannahme, Du kannst diesen Fehler nicht loslassen. Du könntest platzen vor Wut.
    Dann bekommst du den Tipp: „vergiss es und mach einfach weiter“

Hilft dir das jetzt weiter?

  • Du hast einen neuen Trick oder Move trainiert, aber in Aktion wagst du ihn nicht umzusetzen, weil du Angst hast aus der Kontrolle zu geraten.
    Du bekommst den Hinweis: „Sei ganz ruhig und dann klappt das schon“

Beruhigt dich dieser Hinweis?

Um genau diese Situationen zu durchbrechen reichen keine schnellen Tipps oder sehr nett gemeinter Zuspruch. Wir sind so eingefahren in unsere gewohnten Bahnen und es ist schwer da wieder herauszukommen. Denn ganz viele Situationen triggern automatisiertes Verhalten.

Es liegt am emotionalen Erfahrungsgedächtnis, das die Umsetzung nicht klappt und genau hier können wir ansetzen. Hier kommt das Sport Mentaltraining ins Spiel. Mit dem Mentaltraining lernst du deine eigenen Verhaltensweisen zu erkennen. Du wirst für deine inneren Prozesse und Muster sensibilisiert.

Mit Mentaltraining beleuchtest du auf einer tieferen Ebene welche Gedanken, Gefühle und Emotionen du hast und fängst an, auf dieser Ebene damit zu arbeiten.

Mit dem Mentaltraining bekommst du Werkzeuge an die Hand, die es dir ermöglichen diese Verhaltensmuster aufzubrechen und zu verändern. Genau so kannst du dich auf herausfordernde und komplexe Situationen vorbereiten.

Behalte in Action einen kühlen Kopf, damit du voll im jetzigen Moment sein kannst. Damit führst du Flow Momente gezielt herbei und kannst dich voll und ganz auf deine nächste Aufgabe fokussierst. Du stärkst dabei dein Vertrauen und du hast die Kopfstärke und das Können es so umzusetzen.

Du wirst dann auch unter großen Stressanforderungen in Action weiterhin innerlich ruhig und gelassen bleiben können. Du bist mutig und lebst deine sportliche Kreativität aus.

Hol dir dein Geschenk

Fühle die Kraft in dir und visualisiere deine Stärke!
Hol' dir deine Audio Datei

Her damit!

Wie funktioniert Mentaltraining?

Mit Mentaltraining programmierst du dein Nervensystem positiv. Es werden zukünftige Situationen, Körperhaltungen, Abläufe und Verhaltensweisen solange visualisiert, ohne die Bewegung oder Handlung in diesem Moment tatsächlich auszuführen, bis du sie im entscheidenden Moment beherrscht.

Wenn wir daran denken was wir tun wollen, haben wir eine Erwartungshaltung und wir schätzen sofort ein wie gut oder schlecht es uns gelingen wird. Wir beurteilen die Situation.

Wenn wir uns vor etwas fürchten, stellen wir uns diese Situation evtl. bedrohlich vor. Je öfter wir das tun, umso überzeugter sind wir, dass es genau so eintreffen wird.

Oder aber wir freuen uns auf die neue Herausforderung, spielen das in unserer Vorfreude auf die Situation immer wieder gedanklich positiv durch.

Dadurch beeinflussen wir die Ergebnisse. Es ist wie eine selbsterfüllende Prophezeiung.

Genau diese Fähigkeit können wir bewusst und zielfördernd einsetzen. Wir überlegen vorher, wie wir uns in dieser hoch anspruchsvollen Situation verhalten wollen und trainieren so den optimalen inneren Zustand, um uns mental und emotional auf diese herausfordernden Situationen vorzubereiten.

Je realer wir uns diese Dinge mit allen Sinnen durch innere Bilder, Geräusche, körperliche Empfindung & Emotionen vorstellen und innerlich erleben, desto stärker werden entsprechende Areale und Nervenvernetzungen im Gehirn aktiviert.

Mit dem Mentaltraining werden die gleichen Neuronen im Gehirn aktiviert, und zwar ganz unabhängig davon, ob wir tatsächlich diese Situation real durchleben oder ob sie nur in unserer Vorstellung stattfindet.

Das Gehirn kann das nicht unterscheiden. Aber so programmieren wir uns auf Erfolg, richtige Reaktionen und Verhalten. So wird die Fähigkeit entwickelt in einer bestimmten Weise zu handeln.

Mach den Test:

Stelle dir eine frische, saftige aufgeschnittene Zitrone vor und nimm mal wahr, welche Reaktionen du spüren kannst.

Hier kommt sofort starker Speichelfluss in Gang und du spürst evtl. wie sich deine Zunge an den Seiten zusammenzieht. Du brauchst die Zitrone nicht wirklich zu schmecken, es reicht die Vorstellung!

Dieser kleine Test zeigt dir was Bilder und Gedanken in deinen Körper bewirken.

Was bringt dir das Mentaltraining?

Es reicht aber nicht nur die Augen zu schließen und dir deinen Erfolg vorzustellen. Wie auch im physischen Training, so erfordert effektives Mentaltraining eine Regelmäßigkeit von deiner Seite.

  • Du kannst das Mentaltraining überall und jederzeit praktizieren. Jeden Gedanken, jedes Gefühl und jede Verhaltensweise kannst du im Geist bewusst trainieren und so Verhaltensweisen und Automatismen verändern.
  • Du kannst dich auf unterschiedliche Schwierigkeiten, die in der jeweiligen Situation auftreten könnten, mental vorbereiten. Du kannst neue Gewohnheiten in Denken, Fühlen und Handeln schneller aufbauen.
  • Du stärkst deinen Glauben an dich selbst, indem du immer wieder mental trainierst, wie du in einer bestimmten Weise handelst. So entsteht ein neues Mindset!

Wie genau mache ich das? Womit soll ich jetzt anfangen?
Das Mentaltraining bietet dafür eine große Palette an Werkzeugen und Übungen, die dich individuell für jede Situation passend anleiten und zum Erfolg führen können. Wenn du es wirklich willst.

Wenn dir die heutige Folge gefallen hat, dann abonniere meinen Podcast auf iTunes und Spotify und teile ihn mit Freunden und Kollegen.

Dann bis bald und denk dran: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!“

Mentale Flugpost

Hol dir exklusive Tipps und Insights für dein Mindset

Sei auch unter Druck weiterhin Leistungsstark
und gehe professionell mit Leistungsstress um

News einfliegen lassen
Erfahrungen & Bewertungen zu Katja Seyffardt