Fokussierung der Aufmerksamkeit

 

Wenn du mit Mediation anfängst, wirst du bemerken, dass du die Aufmerksamkeit nur für eine relativ kurze Zeit auf ein gewähltes Meditationsobjekt halten kannst. Wir verlieren schnell das Interesse und schweifen ab. Wenn wir dann bemerken das wir abgeschweift sind, kehren wir zum Meditationsobjekt zurück.

Die Fokussierung auf den Atem erleichtert uns die Aufmerksamkeit zu halten. Es ist anfänglich monoton, doch möglich. Mit vermehrtem Training wirst du bemerken, dass du die Aufmerksamkeit auf das Meditationsobjekt, in dem Fall den Atem, länger halten kannst und du ein Abdriften schneller bemerkst und beendest.

Das ist eine Basiskompetenz, die für weitere Techniken wichtig ist. Die Schulung der Konzentrationsfähigkeit ist wichtig für die Selbstkontrolle.

Wenn du Interesse an Mentaltraining hast, dann setze dich gerne mit mir in Kontakt. Ich arbeite mit Sportlern & Führungskräften zusammen und helfe ihnen ihre mentale Stärke auszubauen und unter Druck leistungsstark zu sein.

Erfahrungen & Bewertungen zu Katja Seyffardt