MOTIVATION STÄRKEN

Motivationslöcher treten auf, wenn wir trainieren und Energie investieren, der erhoffte Erfolg jedoch erstmal ausbleibt.

In solchen Fällen kann es sein, dass ein Sportler nur noch halbherzig trainiert oder ganz mit dem Sport aufhört. Es ist hilfreich auch auf andere positive Aspekte des Trainings zu schauen. Besonders wenn der Sportler nur auf Ergebnisse fixiert ist und aus den Augen verloren hat, was der Sport sonst noch alles bietet und warum du ihn gerne ausübst.

Folgende Fragen können dir helfen ein Motivationsloch zu überwinden:

1. Was macht deinen Sport für dich so wichtig?

2. Gab es schon Motivationslöcher? Was hat dich damals gestärkt?

3. Gibt es bestimmte Personen, Orte oder Erinnerungen, die dir Kraft geben?

4. Welche Gründe sprechen dafür, weiterzumachen? Welche dagegen?

5. Welche Ergebnisse kannst du in der Zukunft erzielen? Wie wird sich das anfühlen?

Pin It on Pinterest