//

#34 Interview: Sebastian Bähr Alarcòn – spricht über seine Karriere als Teenager im Turmspringen & Fußball

Checking in mit Sebastian Bähr Alarcòn

  • Ehemaliger Turmspringer für den Berliner TSC am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB)

Sportlicher Verlauf

  • 2005 Eintritt in den Fußballverein Berliner TSC und Eintritt in den Berliner TSC Abteilung Wasserspringen
  • 2006-2010 Berliner Meister, mehrmaliger Sieger deutscher Städteverleichen Dresden, Halle, Leipzig, Rostock und Riesa
  • 2011-2013 Deutsche Meisterschaft 3xGold, 2xSilber, 4xBronze Jahrgang 99
  • 2012 Bronze im Städtevergleich Southampton, England (keine Jahrgangsbeschränkung)
  • 2014 Eintritt in den Fußballverein SV Empor
  • 2016-2017 Regionalliga Nord-Ost

Hol dir dein Geschenk

Fühle die Kraft in dir und visualisiere deine Stärke!
Hol' dir deine Audio Datei

Her damit!

Wir sprechen über:

  • Das Turmspringen und was es Sebastian gegeben hat
  • Was so herausfordernd und schwierig zu meistern war
  • In wieweit das Turmspringen anders war im Vergleich zum Leistungssport Fußball
  • Worin besteht der Unterschied zwischen Leistungssport und ambitionierten Breitensport
  • Wann sollte man mit dem Leistungssport aufhören und wann sollte man ihn angehen
  • Welche große Lehren hat Sebastian aus dem Leistungssport gezogen
  • In wie weit beeinflusst der Leistungssport jetzt seinen Alltag
  • Würde Sebastian als Vater wollen, dass seine Kinder im Leistungssport aktiv werden

Ressourcen:

Sebastian Bähr Alarcòn auf Instagram
Schul- und Leistunssportzentrum Berlin (SLZB)
Fotograf: Sebastian Räppold

Erfahrungen & Bewertungen zu Katja Seyffardt